Veranstaltungen

Sommerlager der LEG XVII ALBICA, Klein Köris (Brandenburg), 07. - 10.06.2019
Abschlusslager der LEG XVII ALBICA, Klein Köris (Brandenburg), 15. - 16.09.2018
25. Funkenburgfest, Westgreußen (Thüringen), 18. - 19.08.2018
Römisch-Germanisches Museumsfest in Klein Köris (Brandenburg), 23.06.2018
Römertage am Himmelsscheibe-Museum Arche Nebra (Unstrut) 02. - 03.06.2018
Lipperömer-Lager mit Militärworkshop, Bergkamen, 10. - 13.05.2018
Vorbereitungslager der Lippe-Römer, Bergkamen, 20. - 28.05.2017
Marschlager der LEG XVII ALBICA, Klein Köris (Brandenburg), 12. - 14.08.2016
Zurück in die Vergangenheit - Wie lebten die römischen Soldaten? Winckelmann-Museum Stendal (Sachsen-Anhalt), 14. - 15.05.2016
Dienst am Limes - Veranstaltungswochenende im Limeskastell Pohl (Rheinland-Pfalz), 15. - 16.08.2015
Römisch-Germanisches Museumsfest in Klein Köris (Brandenburg), 20.06.2015
Marschlager der LEG XVII ALBICA, Klein Köris (Brandenburg), 05. - 07.06.2015
Kleine Limes-Inspektion der LEG XVII ALBICA, 24. - 25.08.2014
Römisch-Germanisches Museumsfest in Klein Köris (Brandenburg), 21.06.2014
Auftaktmarschlager der LEG XVII ALBICA, Moritzburg (Sachsen), 23. - 25.05.2014
Sonderführung über das Schlachtfeld am Harzhorn / Museumsnacht Braunschweigisches Landesmuseum, 19.10.2013
Römisch-Germanisches Museumsfest in Klein Köris (Brandenburg), 29.06.2013
Gemeinsames Auftaktmarschlager mit der LEG XIIII GEMINA, Ottweiler (Saarland), 10. - 12.05.2013
Römisch-Germanisches Sommerfest in Klein Köris (Brandenburg), 23.06.2012

Sommerlager der LEG XVII ALBICA, Klein Köris (Brandenburg), 07. - 10.06.2019


Über das verlängerte Pfingstwochenende hinweg schlug die LEG XVII ihr Sommerlager im germanischen Dorf Klein Köris auf. Insbesondere der Samstag stand ganz im Zeichen von Drill und Ausbildung unserer beiden neuen Tirones Sciolus und Ursus. Am Sonntag und Montag waren bei schweißtreibenden Temperaturen auch Besucher erlaubt und konnten sich im Bogenschießen, Speerwerfen und dem Tragen der Kampfausrüstung versuchen.

Bildergalerie
Das Lager nach einem stürmischen Morgen
Das Fahnenheiligtum der Legio XVII mit neuem Vexillum
Bogenschützenausrüstung von Paterculus
Die Galeae von Raro und Paterculus (rechts ein spätrömischer Helm des Typs Intercisa)
Kampfausbildung am Holzpfahl für unsere neuen Tirones (Sciolus hinten, Ursus vorn)
Mandua (vorn) und Halvorius (hinten) müssen auch zeigen, was sie können
Pilum- und Hastawurf in Formation
Vorrücken in Formation mit gezogenen Gladii
Übung zum Halten bzw. Durchbrechen einer Formation
Übungszweikämpfe mit Holzschwerten, hier Optio Atheas (links) gegen Halvorius (rechts) ...
... es wird hart gekämpft.
Die Milites Tacitus (vorn) und Pullo (hinten) schenken sich ebenfalls nichts ...
... auf Angriffe folgen schnelle Gegenangriffe.
Kampf zwischen Tiro Ursus (links) und Miles Pullo (rechts).
Veteranus Paterculus zeigt seine Bogenschießkünste.
Scutum-Reihe in der Abendsonne.
Abendliches Lagerfeuer an der Craticula.
Flavius Robustus genießt den Mulsum (Gewürzwein).
Das Frühstück bestand aus dem klassischen Getreidebrei (Puls) der Legionäre, verfeinert mit Möhren, Pilzen, Lauchzwiebeln und einigen Gewürzen.
Miles Tacitus führt das Werfen eines Pilums vor.
Auch Arbeitseinsätze gehören zum Alltag der Legionäre und Auxiliare.
Tesserarius Martialis erwartet in vollständiger Ausrüster die wissbegierigen Besucher.
Sammeln zu einem abendlichen Marsch.