Veranstaltungen

25. Funkenburgfest, Westgreußen (Thüringen), 18. - 19.08.2018


Das diesjährige Fest auf der Funkenburg in Westgreußen war gleichzeitig das 25. Jubiläum dieser Veranstaltung. Bei heißem, sehr trockenem Sommerwetter konnten die Besucher der großflächigen Anlage germanischen und keltischen Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, sich im Bogenschießen versuchen und einigen germanischen Kriegern beim Kämpfen zuschauen.
Im kleinen Feldlager der Legio XVII Albica wurde den Gästen römische Ausrüstung zum Anfassen und Anprobieren geboten. Außerdem erhielten sie umfassende Informationen zu römischen Kampftaktiken und Feldzügen, dem Aufbau einer römischen Legion sowie zu römischer Medizin und Hygiene. Auch ein kleiner spontaner Zweikampf zwischen Optio Atheas und Centurio Callidus gehörte zum Programm. Höhepunkte waren aber die beiden Darbietungen am Samstag ("Besuch aus Rom") und Sonntag ("Angriff aus Rom") gemeinsam mit der in der Funkenburg beheimateten germanischen Kriegergefolgschaft Thunrakundi.

Bildergalerie
Funkenburg im abendlichen Licht
Der Torturm
Vorbereitung auf den Dienst
Letzte Fragen werden geklärt
Kurzer Plausch beim Warten auf die Besucher
Der Jungkaiser und seine Mutter Aurea
Repliken zu römischer Medizin und Hygiene
Ein Scriptorium zur Aufbewahrung von Schriftrollen
Das Fahnenheiligtum mit den Feldzeichen der Legio XIIII und Legio XVII
Tesserarius Martialis erläutert zwei jungen Besuchern römische Waffentechnik
Ein Lararium(Hausaltar)
Eine kleine römische Waage sowie die Miniatur einer Reitermaske
Römische Öllampe
Statue des Kaisers Augustus
Zwei Laren-Figuren (Hausgötter) im Lararium
... im Detail
Einige römische Münzen
Die andere Seite des Larariums mit Faun-Figur
Das Feldlager
Aurea
Optio Atheas in Lorica squamata (Schuppenpanzer), mit Hastile (Optiostab)
Centurio Callidus im Gespräch mit Tesserarius Martialis
Der Tesserarius macht eine wohlverdiente Pause vom unermüdlichen Erläutern
Kurzes Antreten für eine Ansprache des Legaten
Legatus Lucius Mummius gibt den Tagesbefehl aus
Kampfvorführungen der Krieger von Thunrakundi
Centurio Callidus und Optio Atheas beobachten die Darbietung
Auch die Germanen haben Spaß daran
Norwin, der Stammesfürst von Thunrakundi im Gespräch mit Centurio Callidus
Germanischer Schildwall
Aquila der Legio XVII Albica im Sonnenlicht

Videos